Gemeinsam Feiern im casavistil

casavi Büro

Jedes Jahr aufs Neue holt er uns ein – der Winter. Die Tage werden kürzer, die Jacken immer dicker und der Schokoladenkonsum nimmt (sehr zum Leidwesen der Figur ;-)) ebenfalls zu. Doch ein Aspekt der dunklen Jahreszeit sorgt für Freude beim casavi-Team: die alljährliche Weihnachtsfeier!

Als einer von zwei Mitarbeitern aus dem Office in Frankfurt habe ich mich besonders darauf gefreut, ein paar Tage mit meinen KollegInnen aus dem Headquarter in München zu verbringen. Der direkte Austausch in unserem wunderschönen Büro ist immer ein Highlight.

Gemeinsam mit meinem Frankfurter Kollegen ging es per Bahn nach München. Im Büro erwarteten uns bereits unsere Kollegen, zur Jahreszeit passend gekleidet in bunten, ausgefallenen Weihnachtspullovern. Die Atmosphäre im Team ist aufgrund der zahlreichen Teamevents immer besonders. Man hat fast das Gefühl Teil einer Familie zu sein.

Am Tag unserer Weihnachtsfeier fand auch unser monatliches Meeting “All-Hands” statt. Hier informieren unsere Chefs über aktuelle Themen rund um’s Unternehmen, und es werden Ideen gesammelt, um casavi zu einem Ort zu machen, an dem sich jeder Mitarbeiter wohlfühlt. Spätestens nach der Präsentation unserer Geschäftsführer war jedem klar, dass 2019 ein rundum positives und erfolgreiches Jahr für casavi war. Zur Belohnung konnte sich das gesamte Team bei unserer casawurst typisch bayrisch mit Weißwurst, Brezn, süßem Senf und Obazdn‘ stärken, bevor es um Punkt 16:00 Uhr mit dem Bus weiter ging. Wohin? Das blieb vorerst eine Überraschung.

casavi Kochen

Eine knappe Stunde und das ein oder andere Bier später (für das die gesamte Busfahrt neben Snacks und anderen Getränken gesorgt war), hielten wir vor einem schlossartigen Gebäude. Die Spannung stieg und nach einem kurzen Fußmarsch wurde das Geheimnis gelüftet: In einer großen, modernen Kochschule durften wir gemeinsam unser Weihnachtsessen selbst zubereiten. Eines der Rezepte die ich definitiv auch Zuhause ausprobieren will, ist das selbstgemachte Eis. Vielleicht ein Projekt für den nächsten Sommer.

 Jedes der 4 Gerichte war rundum gelungen und um 23 Uhr ging es dann mit vollem Magen wieder zurück ins Office. Die guten Gespräche zogen sich über die gesamte Rückfahrt fort, und ich war überrascht wie viele der Kollegen den Abend noch bei einem Umtrunk in unserer casaKüche im Büro gemütlich ausklingen ließen. Für gute Stimmung sorgte dabei unser Chef Peter höchstpersönlich, indem er unsere Boxen mit den besten All-Time-Party-Classics versorgte. Um wie viel Uhr ich es letztendlich in mein Hotelbett geschafft habe, verrate ich lieber nicht, aber am nächsten Tag ging es natürlich zurück in die Arbeit. Wie sagt man immer? – „work hard – play hard“ 😉

In diesem Sinne freue ich mich auf ein erfolgreiches Jahr 2020!

Cheers, Bill.

Erfolgsgeschichten

Entdecken Sie die verschiedenen Anwendungsfälle unserer KundInnen, die casavi bereits im Einsatz haben.

Vielfältige Anbindungsmöglichkeiten dank offener Schnittstellen: Die Bayerische Hausbau setzt auf casavi
Die Bayerische Hausbau setzt auf casavi mit vielfältigen Anbindungsmöglichkeiten

Case Study mit der Bayerischen Hausbau Mit 141 Objekten im

Zusatznutzen für Eigentümer: Mag. Franz Bittendorfer digitalisiert Dokumentenbereitstellung und Kundenkommunikation
Zusatznutzen für Eigentümer

Case Study mit Mag. Franz Bittendorfer – Immobilientreuhänder „Wer nicht

Prozessoptimierung in der Immobilienbewirtschaftung – So spart die Camenzind Immobilien AG viel Zeit mit casavi
Prozessoptimierung in der Immobilienbewirtschaftung

Case Study mit der Camenzind Immobilien AG, Zürich Je größer

Von der Krise zur Chance: Öffentliche Förderung für Verwalter in Sachen Digitalisierung

Besonders im Bereich der Digitalisierung können kleine und mittelständische Unternehmen aktuell mit staatlicher Unterstützung rechnen. Für die Immobilienwirtschaft ergibt sich so die Möglichkeit, jetzt die Investitionskosten für die Digitalisierung teilweise zu decken.

Auf unserem Blog gibt's den Überblick der aktuellen Fördermodelle!