Mit Statistiken digitales Immobilienmanagement

Strukturieren Sie interne Prozesse mit Hilfe von casavi: Mit wenigen Klicks können Sie Anfragen zuweisen und abarbeiten. So haben Sie alle  Liegenschaften laufend im Blick und identifizieren Problemquellen. Wie viele Anfragen gehen täglich von welcher Liegenschaften ein, was ist noch zu erledigen und wie viele Aufträge stehen noch aus?

casavi Statistiken liefern die Antworten

Die Dashboards geben einen allgemeinen Überblick über Ihre Liegenschaften und erlauben individuelle Analysen.

  • Visuelle Darstellung erfasster Daten aller Liegenschaften – alle Zahlen auf einen Blick
  • Liegenschaften- und Mitarbeiter-spezifische Analyse
  • Ermittlung des Personalbedarfs und einfaches Vorausplanen
  • Erkennen des Optimierungspotentials interner Prozesse
    (z. B. Anzahl und Bearbeitungsdauer
    offener Tickets im Vorgangsmanagement)

Erfolgsgeschichten

Entdecken Sie die verschiedenen Anwendungsfälle unserer KundInnen, die casavi bereits im Einsatz haben.

Vielfältige Anbindungsmöglichkeiten dank offener Schnittstellen: Die Bayerische Hausbau setzt auf casavi
Die Bayerische Hausbau setzt auf casavi mit vielfältigen Anbindungsmöglichkeiten

Case Study mit der Bayerischen Hausbau Mit 141 Objekten im

Zusatznutzen für Eigentümer: Mag. Franz Bittendorfer digitalisiert Dokumentenbereitstellung und Kundenkommunikation
Zusatznutzen für Eigentümer

Case Study mit Mag. Franz Bittendorfer – Immobilientreuhänder „Wer nicht

Prozessoptimierung in der Immobilienbewirtschaftung – So spart die Camenzind Immobilien AG viel Zeit mit casavi
Prozessoptimierung in der Immobilienbewirtschaftung

Case Study mit der Camenzind Immobilien AG, Zürich Je größer

Von der Krise zur Chance: Öffentliche Förderung für Verwalter in Sachen Digitalisierung

Besonders im Bereich der Digitalisierung können kleine und mittelständische Unternehmen aktuell mit staatlicher Unterstützung rechnen. Für die Immobilienwirtschaft ergibt sich so die Möglichkeit, jetzt die Investitionskosten für die Digitalisierung teilweise zu decken.

Auf unserem Blog gibt's den Überblick der aktuellen Fördermodelle!