Unsere Erfolgsgeschichten

Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir Case Studies erstellt, um Ihnen den Mehrwert unserer Software für Hausverwaltungen, Wohnungsunternehmen, Quartiersmanager und Gewerbeimmobilien anhand von Praxisbeispielen aufzuzeigen. Entdecken Sie jetzt die verschiedenen Anwendungsfälle unserer Kunden, die casavi bereits erfolgreich im Einsatz haben.

Vielfältige Anbindungsmöglichkeiten dank offener Schnittstellen: Die Bayerische Hausbau setzt auf casavi
Die Bayerische Hausbau setzt auf casavi mit vielfältigen Anbindungsmöglichkeiten

Case Study mit der Bayerischen Hausbau Mit 141 Objekten im

Zusatznutzen für Eigentümer: Mag. Franz Bittendorfer digitalisiert Dokumentenbereitstellung und Kundenkommunikation
Zusatznutzen für Eigentümer

Case Study mit Mag. Franz Bittendorfer – Immobilientreuhänder „Wer nicht

Prozessoptimierung in der Immobilienbewirtschaftung – So spart die Camenzind Immobilien AG viel Zeit mit casavi
Prozessoptimierung in der Immobilienbewirtschaftung

Case Study mit der Camenzind Immobilien AG, Zürich Je größer

Automatisierter Versand von Einladungen und Abrechnungen: Mit der casavi SmartPost spart die STERR GMBH bis zu 75 Prozent Zeit
Automatisierter Versand von Einladungen und Abrechnungen

Case Study mit der STERR GMBH Als Monika Oweger vor

Mehr Transparenz und Kundenzufriedenheit, 50% weniger Telefonate: Die GWS GmbH ist Vorreiter bei der Digitalisierung
Mehr Transparenz und Kundenzufriedenheit

Case Study mit der Grundstücks- und Wohnungswirtschafts-Service GmbH (GWS) Aktenstapel,

Gelebte Gemeinschaft: casavi verkürzt Wege zwischen Quartiers-Management, Mietern und Nachbarschaft
Gelebte Gemeinschaft: Quartiers-Management, Mieter & Nachbarschaft

Case Study mit der Jost Hurler Beteiligungs und Verwaltungs GmbH

Prozessoptimierung mit casavi SmartTask
Prozessoptimierung mit casavi SmartTask

Case Study in Zusammenarbeit mit IMF Immobilienmanagement & Facilities GmbH.

Von der Krise zur Chance: Öffentliche Förderung für Verwalter in Sachen Digitalisierung

Besonders im Bereich der Digitalisierung können kleine und mittelständische Unternehmen aktuell mit staatlicher Unterstützung rechnen. Für die Immobilienwirtschaft ergibt sich so die Möglichkeit, jetzt die Investitionskosten für die Digitalisierung teilweise zu decken.

Auf unserem Blog gibt's den Überblick der aktuellen Fördermodelle!